Werde Gastgeber
des nächsten Usability Testessens

Ihr möchtet Gastgeber des nächsten Usability­ Testessens sein?
Super! Außer Pizza und Getränken braucht’s nicht viel.

Wie läuft so ein
Usability Testessen ab?

Ein Usability Testessen startet um 19 Uhr mit Pizza, Bier und einem kurzen Intro. Anschließend wird in sechs Runden à zwölf Minuten getestet. Nach drei Runden gibt's eine kurze Pause und gegen 22 Uhr erzählen alle Teststationen von ihren wichtigsten Learnings.

Wie viele Leute
kommen da so?

Das ist je nach Platz und Interesse von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich. Mehr als 40 Personen werden es jedoch auf keinen Fall sein. Und wenn doch, sagen wir frühzeitig Bescheid. Versprochen.

Was kostet
mich der Spaß?

Kein Bargeld. Der Gastgeber spendiert Räumlichkeiten, WLAN, Pizza und Kaltgetränke für rund 30 bis 40 Personen.
Wir wollen an Tierfreunde und Autofahrer denken, deshalb sollten davon ca. 50 Prozent vegetarisch und alkoholfrei sein. Die Kosten belaufen sich auf ca. 300 Euro.

Das bietet ihr

Ihr habt in eurem wunderschönen Büro Platz für zehn Teststationen (bestenfalls zehn Computer mit Internetanschluss), funktionierendes WLAN, einen Beamer, Sitzgelegenheiten für 30 bis 40 Personen? Ihr seid bereit, diesen 30 bis 40 Personen Pizza und Kaltgetränke zu spendieren? Dann seid ihr die perfekten Gastgeber!

Das bieten wir

Ihr habt die Chance, eure Produkte von echten Nutzern und Usability-Experten testen zu lassen und vernetzt euch mit anderen Webworkern der Stadt. Natürlich steht euer Logo anschließend auf www.usability­testessen.de in der Hall of Fame der Unterstützer und auf Facebook, Twitter und in Blogs wird euer Engagement gerühmt.

Usability Testessen für alle

Es gibt noch kein Usability Testessen in eurer Stadt?
Wir verraten euch das Geheimrezept und freuen uns über weitere Austragungsorte.

Holt das Testessen in eure Stadt Lizenzbedingungen